Honorar & Kostenerstattung 

Unser Honorar richtet sich nach der jeweiligen Leistung und der vereinbarten Zeit: Therapie, Beratung, Coaching, Supervision. Die Sitzungsdauer ist i.d.R. 60 Minuten. Längere Sitzungen werden mit Ihnen individuell vereinbart.

 

Die aufgebrachte psychotherapeutische Leistung in unserer Praxis wird nach der Gebührenordnung f. Heilpraktiker (GebüH) liquidiert. 

Bitte beachten Sie, dass eine Nichterstattung oder nur Teilerstattung von einem Kostenträger keinen Einfluss auf die vereinbarte Kostenforderung der Praxis hat

Steuerliche Absetzbarkeit von Honorarkosten

 

Therapie: Es besteht die Möglichkeit, die Therapiekosten im Rahmen der Steuererklärung als "außergewöhnliche Belastung" (gem. § 33 EStG) geltend zu machen. Dies gilt auch, wenn Sie die Kosten selber übernehmen und eine Erstattung durch Krankenkassen nicht möglich ist. 

 

Business-Coaching/Supervision: Falls Sie ein Coaching/eine Supervision in Anspruch nehmen, können die Honorarkosten als "Werbungskosten" (Anlage N) in der Einkommenssteuer geltend gemacht werden, wenn das Coaching/die Supervision einen Bezug zu Ihrem Beruf hat, z.B. bei einem Rationalen Effektivitäts-Training (RET). 

Terminabsagen

 

Wir arbeiten in unserer Praxis nach dem sog. Bestellsystem, d.h. dass die Sitzungen für Sie reserviert sind. Ein ausgefallener oder nicht rechtzeitig abgesagter Termin ist daher für uns ein Honorarausfall.

Sofern Sie einmal verhindert sein sollten, bitten wir Sie, uns dies so früh wie möglich mitzuteilen. Eine Absage sollte nur in dringenden Fällen erfolgen. Bei Absagen später als 24 Stunden vor dem Termin berechnen wir Ihnen die Sitzung privat mit 80% des vereinbarten Honorars, da wir in diesem Fall den Termin nicht kurzfristig neu besetzen können (siehe §615 BGB). Bitte beachten Sie, dass ein Ausfallhonorar von Krankenkassen nicht erstattet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.