Ablauf 

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – entweder telefonisch (siehe telefonische Sprechzeiten) oder per E-Mail. Wir klären vorab, ob Sie Interesse an einer Psychotherapie oder an einer Beratung/Supervision haben und verabreden einen Termin.

 

Wenn Sie eine Therapie beginnen möchten, dient das Erstgespräch dem Kennenlernen. Dabei können Sie Ihr Anliegen schildern und Sie erhalten noch weitere Informationen von uns.  

 

Gewöhnlich finden dann noch weitere 3 bis 4 Sitzungen statt, um Ihr Anliegen genau zu erfassen. In diesen Sitzungen werden die notwendigen diagnostischen Informationen erhoben und das weitere Vorgehen besprochen.  

 

Eine Antragstellung bei den Krankenkassen entfällt, da ich als psychotherapeutischer Heilpraktiker nicht antragspfllichtig bin. So entstehen keine lange Wartezeiten und Sie können die Therapie baldmöglichst beginnen.

 

Vor Beginn einer Psychotherapie ist jedoch eine ärztliche Abklärung notwendig, um sicher zu gehen, dass Ihre Symptome nicht etwa überwiegend körperlich bedingt sind. Diese Abklärung erfolgt meist durch Ihren Hausarzt, ggf. durch einen Facharzt.  

 

Die Sitzungen beginnen zum vereinbarten Zeitpunkt und dauern i.d.R. 60 Minuten.  

 

Grundsätzlich ist KEINE Überweisung und KEINE Antragstellung erforderlich!